Kostprobe – erst probieren, dann studieren!

Verschiedene Printprodukte für den Studieninfotag der HBK Braunschweig

Ein Projekt von: interpunktion. Büro für Gestaltung
Kunde: Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Beschreibung: Verschiedene Printprodukte

Kostprobe verschiedene Printmedien

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig veranstaltet alljährlich einen Informationstag für studieninteressierte Oberstufenschüler. Diese lernen einen Tag lang die Hochschule kennen, können sich über die verschiedenen Studienangebote informieren, an Führungen teilnehmen, sich beraten lassen, Mappen zeigen, Studierende treffen, …

Unsere Aufgabe war das thematisches und grafisches Gesamtkonzept: Entwicklung des Mottos und des Labels, Idee und Umsetzung der fotografischen Illustration, Anwendung in diversen Print-Produkten (Einladung, Programmflyer, Plakat) sowie 3,40 m hohe Banner, die am Veranstaltungstag in der Aula aufgehängt wurden.

Die fotografischen Illustrationen sind analoge Material-Arbeiten aus Papier und Pappe, keine digital montierten Kompositionen. Die reich gedeckte Tafel regt den Appetit an und lädt zum »Kosten« der Studiengänge ein. Erst probieren – dann studieren! Gleichzeitig ist das Motiv des Stillebens als Zitat aus der Kunstgeschichte in der Kunsthochschule verortet. Das Motiv führt außerdem die Farben der einzelnen Studiengänge ein und ermöglicht so Orientierung und Navigation durch das Tagesprogramm.

Kostprobe Programmflyer

Die Aulabanner sind jeweils 1 m breit und 3,40 m hoch:
[oberes Foto: Matthias Langer, unteres Foto: Jörg Petri]

Kostprobe Aulabanner Aulabanner

 

impressum | © by Katharina Gattermann 2010